mail_at_patricia-dill.com +49 (0)178/8180013

„Es ist nie zu früh und nie zu spät.

Aber immer höchste Zeit.“

Nossrat Peseschkian

Termine

Sprechstunde:

Montag und Donnerstag von 10:00 bis 12:00 Uhr

Montag bis Freitag von 14:00 bis 17:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Telefonische Erreichbarkeit:

Montag 13:30 - 14:00 Uhr und Donnerstag 13:00 - 14:00 Uhr unter: +49 (0)178/8180013


Videosprechstunde

Laufende Therapien können auch per Video stattfinden. Hierzu wird ein zertifizierter und von der Kassenärztlichen Vereinigung zugelassener Anbieter genutzt.

Wie funktioniert die Gespräch per Video?
Ich sende Ihnen den Link und die Zugangsdaten vorab zu, Sie melden sich dort an und wir sprechen dann über eine “gesicherte Leitung” miteinander. Dies klappt sehr gut mit einem Laptop mit Kamera und Mikro oder auch sehr über ein Tablet oder Smartphone.

Bitte lesen Sie sich hierzu folgende Informationen durch und lassen mir die unterschriebene Einverständniserklärung zukommen.

  1.  Information und Einverständniserklärung zur Videosprechstunde (46 kB)

Kurs: Psychohygiene - Wie halte ich mich psychisch gesund?

Datum: 02.11.2020
Ort: Altes Lehrerseminar, Warendorf

5 Abende, jeweils Montag 19:30 - 21:00 Uhr

Anmeldung bei der VHS Warendorf - vermutlich ab August 2020

Bei Erkältungen trinken wir heißen Tee, inhalieren und schonen uns. Aber was machen wir, wenn es uns psychisch nicht gut geht? Körperliche Bedürfnisse sind: Nahrung, Wärme, Schlaf und Berührung. Aber was sind unsere psychischen Bedürfnisse und woran merken wir, dass uns etwas fehlt?

Wir putzen die Zähne, duschen uns und verwenden (meistens) ein Deo. Wie aber reinigen wir uns von nicht hilfreichen psychischen Einflüssen?

In diesem Kurs erfahren Sie, welche seelischen Bedürfnisse es gibt und was Sie für sich tun können.


Vortrag und Gespräch: Glück - Wie geht das eigentlich?

Datum: 12.11.2020
Ort: Selbsthilfe Kontaktstelle, Dahlweg 112, 48153 Münster

Im Rahmen der Donnerstags Reihe "Älter werden in Münster" - 17:00 - 19:00 Uhr:

Ja, Shoppen macht glücklich und Fussball kucken auch, nur leider nicht auf Dauer. Was uns hilft, unser individuelles Glückserleben zu steigern und was dabei beim Älterwerden speziell beachtet werden kann, ist mittlerweile - glücklicherweise - Forschungsgegenstand in der Psychologie.

Hier erhalten Sie einen Einblick in Studien und deren Ergebnisse sowie einige konkrete Tipps, was Sie tun können bzw. bleiben lassen sollten, um sich glücklicher zu fühlen.

 

Eintritt frei

Anmeldung unter: selbsthilfe­muenster@paritaet­nrw.org oder telefonisch: 0251 60 93 32 30